Schloss Valdemar liegt in der Nähe des äußerst schönen und idyllischen Fischerortes Troense auf Tåsinge. Das Schloss wurde 1644 von König Christian IV. für dessen Sohn Waldemar erbaut, daher der Name. Der Seeheld Niels Juel erwarb 1678 Schloss Valdemar für den Betrag, den der König ihm im Zuge der Seeschlacht in der Køger Bucht schuldete. Sein Enkelsohn kaufte gut 100 Jahre später weite Teile von Tåsinge.

Schloss Valdemar liegt direkt am Südfünischen Inselmeer mit einem schönen Blick auf Langeland und Thurø. 

Wo kann ich meinen Schlossurlaub auf Schloss Valdemar verbringen?

In 2000 wurden auf Schloss Valdemar zwei Ferienwohnungen in den idyllischen Torhäusern des Schlosses eingerichtet, die zum Schlosskomplex des Hauptgebäudes gehören. Neben den zwei Wohnungen können Sie auch den ehemaligen Wohnsitz des Gutsverwalters mieten, welches direkt neben dem Schloss liegt und einen einzigartigen Blick auf den Svendborgsund bietet.

Zudem liegt das Schloss Valdemar nur 7 km von der historischen Kleinstadt Svendborg entfernt. Sie können auch eine fabelhafte Bootsfahrt mit der Sundfähre MS „Helge“ nach Svendborg machen und die ehemalige Wasserstraße von Tåsinge nach Svendborg erleben.