Wenn wir Gut Tirsbæk mit nur einem Wort umschreiben sollen, so würde dieses Wort "schön" heißen. Glücklicherweise müssen wir uns nicht auf nur ein Wort beschränken. Gut Tirsbæk ist so viel mehr und bietet Ihnen Ruhe, Inspiration, Erlebnisse, tolle Ausstattungsmerkmale und eine Vielzahl ganz fantastischer Möglichkeiten.

Gut Tirsbæk ist das absolute Gegenteil einer "Hotel-Massenabfertigung", wo Zimmer neben Zimmer und Gang neben Gang liegt. Es ist weitaus einzigartiger und exklusiver und verfügt über fünf Doppelzimmer (bemerk: zwei Doppeltzimmer sind mit 140 cm breiten Doppeltbetten), ein Eizelzimmer und zwei Aufbettungsmöglichkeiten sind gegen extra Bezahlung in wunderbar eingerichteten Räumlichkeiten möglich. Das Gut wird sowohl von privaten Gästen als auch von Geschäftsleuten und Unternehmern genutzt, die nach einem besonderen Erlebnis in herrlicher Umgebung und wunderschöner Natur suchen – ergänzt durch eine breite Palette von Aktivitätsmöglichkeiten.


Ein einzigartiger Tagungsort für Unternehmer und Firmen

Unternehmern und Firmen, die Gut Tirsbæk buchen, bietet dieses hochherrschaftliche Anwesen einen herrlichen Veranstaltungsort für andersartige und inspirierende Zusammenkünfte mit einer ganz außergewöhnlichen Atmosphäre. Die Tagungsbedingungen sind erstklassig. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Treffen aus dem Tagungsraum auszulagern und so neue Inspiration für wichtige, noch zu diskutierende Tagesordnungspunkte zu schöpfen.

Dies könnte beispielsweise während eines ausgedehnten Spaziergangs durch den beeindruckenden Renaissancegarten des Gutes, während einer Land Rover-Geländefahrt, während eines Tontaubenschießwettbewerbs, während eines Jagdausflugs oder auch einer entspannten Picknick-Land Rover-Tour geschehen. Dadurch eröffnen sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten, wichtige Treffen zu unterbrechen und mit neuen Perspektiven und neuer Motivation an den Konferenztisch zurückzukehren.

Die früheren Stallungen des Gutes wurden umfassend renoviert und in hochmoderne Büro- und Tagungsräume umgewandelt. Somit bietet Ihnen Gut Tirsbæk in heutiger Zeit einen hervorragenden, exklusiven Rahmen für unterschiedlichste Unternehmens- und Firmenveranstaltungen sowie für die Durchführung professioneller Schulungen für Führungskräfte.

Private Gäste krönen Ihren Aufenthalt mit Erlebnissen

Private Gäste und Urlauber genießen auf Gut Tirsbæk selbstverständlich die gleichen Möglichkeiten, Ihren Aufenthalt mit einer Reihe verschiedener Erlebnismöglichkeiten zu krönen. Sie verbringen zahllose idyllische und entspannte Stunden im Renaissancegarten, vergnügen sich beim Tontaubenschießen oder nehmen an geführten Jagdausflügen teil. Auch abwechslungsreiche Land Rover-Geländefahrten können gebucht werden. Viele Urlauber genießen allerdings einfach den Ort und die ganz besondere Stimmung, den Frieden und die Ruhe – und all das Grüne ringsum das Gut in der wunderschönen Natur bei Vejle.

Wenn Sie Gut Tirsbæk mieten, genießen Sie direkten Zugang zum offenen Teil des Gartens, dessen Gartenanlagen zuletzt im Jahr 2010 einer umfangreichen Instandsetzung unterzogen wurden. Mietern von Gut Tirsbæk bietet sich zudem die Möglichkeit, vergünstigt den "Slotsstalden" zu mieten, der ein Restaurant und einen exklusiven Veranstaltungsraum beinhaltet.

Der engagierte Eigentümer verleiht dem Gut neues Leben

In heutiger Zeit befindet sich das Gut Tirsbæk im Eigentum von Gutsherrn Hans Henrik Algreen-Ussing, der das Gut unter anderem auch verwaltet und selber in einem der Flügel des Anwesens lebt. Zusätzlich zu seinem großen und langjährigen Engagement, Gut Tirsbæk zu einem einzigartigen Treffpunkt und Aufenthaltsort für Geschäfts- und Privatgäste zu machen, verleiht er dem Ort viel Persönlichkeit und bietet seinen Gästen die Möglichkeit, persönliche Führungen zu buchen. Dabei erzählt er voller Stolz und Begeisterung über das wunderschöne Gut, das sich bereits seit vier Generationen im Familienbesitz befindet.

Eine Geschichte, in der auch ein Gut vorkommt

Wenn man auf die Geschichte des Gutes zurückblickt, hat sich der Ort von einem mittelalterlichen Schloss über die Renaissancezeit hinweg zu dieser jetzigen modernen Version von Gut Tirsbæk entwickelt, bei dem es sich um einen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb mit der zusätzlichen Vermietung von Zimmern sowie Büro- und Veranstaltungsräumlichkeiten für Gäste aus dem In- und Ausland handelt.

Zum Anwesen zählen in heutiger Zeit 182 ha Ackerland, 11 ha Grünland, 200 ha Wald und rund 4,5 ha Landpark.

Gut Tirsbæk liegt an der Nordseite des Vejle Fjords, rund 7 km östlich der Stadt Vejle, zwischen hohen bewaldeten Hängen in einem Seitental des Vejle Fjords. Das dreiflügelige Hauptgebäude wurde von Iver Lunge auf einem mittelalterlichen Wall erbaut. Der Nord- und der Ostflügel stammen ungefähr aus dem Jahr 1550. Der Turm und der Westflügel folgten in 1577. Der Komplex wurde Mitte des 18. Jahrhunderts umfassend umgebaut. Zu dieser Zeit wurde auch der große Park als terrassenförmig angelegter Renaissancegarten östlich des Schlosses angelegt.

Sogar der große, weltberühmte Märchenerzähler und Dichter H. C. Andersen hat Gut Tirsbæk einen Besuch abgestattet. Dies vollzog sich ganz genau am Mittwoch, den 16. Juni 1830. In seinem Tagebuch verfasste er den Eintrag: "Der Hof ist ziemlich alt mit Schießscharten, Wassergräben und einer Zugbrücke und einem großen Turm, in dem ich einen schrecklichen Kerker sah, wo noch immer große Eisenringe in der Wand saßen“.

Heutzutage sind keine Gäste mehr im "schrecklichen Kerker" untergebracht. Sie halten sich stattdessen in den schönen Zimmern des Gutes Tirsbæk auf und werden mit Ruhe, Aktivitätsmöglichkeiten, unglaublich viel historischem Charme und modernem Komfort verwöhnt, was nicht nur schön, sondern einzigartig und exklusiv ist.