Das ehemalige Haus des Gutsverwalters auf Gut Lundsgaard bietet Ihnen alles. Ruhe, Charme, Natur und nahe gelegene Erlebnismöglichkeiten kombiniert mit einer außergewöhnlichen, ansprechenden und schönen Einrichtung. Dieser Ort ist eine wahre Kulturoase inmitten der reizvollen Landschaft Fünens - am Rande des Ortes Kerteminde. Auf diesem Landgut, zu dem auch dieses Verwalteranwesen gehört, trifft ein moderner, ökologischer Landwirtschaftsbetrieb auf Festivals, Kunstausstellungen und andere kulturelle Aktivitäten, die im Anexet auf Gut Lundsgaard veranstaltet werden - alles direkt vor der Haustür des Verwaltergebäudes.

Das Verwaltergebäude auf Gut Lundsgaards ist eine wahre Urlaubsperle, weit abseits des Gewöhnlichen. Der vorhandene Platz, die Lage und nicht zuletzt die durchweg schöne, antike Einrichtung der Räume bilden die Grundlage für einen unvergesslichen Urlaubsaufenthalt. Der gesamte Innenraum besticht Dank der liebevollen, behutsamen Renovierung mit seinem hellen, freundlichen Ambiente, welches wunderbar mit den stilvollen, antiken Möbeln harmoniert. Kurz gesagt:  Es erwartet Sie ein besonderes, unvergessliches Urlaubserlebnis voller “Herrenhausatmosphäre” in einer wahren Kulturoase voller Ästhetik und mit Aussicht auf das prachtvolle Hauptgebäude des Landguts.

Kultur, Erlebnisse und Geschichte

Die Gutseigentümer, Hofjägermeister H.H. Rudolf Iuel und seine Frau, die Jäzzsängerin und Kreativdirektorin Vini Iuel haben Gut Lundsgaard zu weit mehr als einem modernen, ökologischen Landwirtschaftsbetrieb entwickelt. Im Laufe der Jahre haben sie eine Reihe von Plänen und Initiativen umgesetzt, wodurch letztendlich das Kulturhaus Anexet entstand. Das Kulturhaus Anexet machte ab diesem Zeitpunkt das Gut für die Außenwelt zugänglich und heißt seitdem Kultur und Gäste willkommen.

Die beiden Eigentümer haben Gut Lundsgaard zu einem lebendigen, dynamischen und künstlerisch-kreativen Ort gemacht, an dem das gesamte Jahr hindurch verschiedene kulturelle Veranstaltungen im Anexet durchgeführt werden. Zu den Veranstaltungen zählen unter anderem Konzerte, ein Kammermusikfestival, Jazzy Christmas, ein Weihnachtsfestival, ein Food-Festival und eine lokale Kunstwoche.

Als Gast im ehemaligen Verwaltergebäude sind Sie stets ganz nah am Geschehen dürfen viele schöne Erlebnisse mitnehmen - selbstverständlich ohne auf Ruhe und Erholung verzichten zu müssen.

Das Anexet und das Café Agnes H können auf Wunsch ebenfalls als ansprechender und guter Veranstaltungsort für Ihre eigenen Teambuilding-Seminare, Kurse, Geburtstagsfeiern und jegliche andere Art von Feierlichkeit in schöner Umgebung fungieren.

Das Café Agnes H wurde nach der dänischen Schriftstellerin, Gesellschaftskritikerin und Frauenrechtlerin Agnes Henningsen benannt, da Agnes Henningsen auf diesem Gut ihre Kindheit verbrachte. Auch Ihr Sohn Poul Henningsen hat durch sein Wirken als Designer dänischer Lampen, als Architekt und als Filmemacher Weltruhm erlangt.

Herrlicher Luxus für die große Familie

Aufgrund der großen und sehr schön eingerichteten Wohnfläche im Verwaltergebäude, können wir häufig größere Familien oder auch Freundesgruppen willkommen heißen. Hier verfügen Sie über ausreichend Platz, um die Gemeinschaft, das Beisammensein und die Gemütlichkeit in vollen Zügen zu genießen. Hinzu kommt die Geschichte des Hauses, die überall zu spüren ist und die Urlauber umgibt. Der stilvolle Rahmen schafft eine ganz besondere Stimmung und Atmosphäre, deren Bann Sie sich sicherlich kaum entziehen können. Ein Urlaub im ehemaligen Verwaltergebäude auf Gut Lundsgaard samt Anexet und Café Agnes H wird Ihnen sehr lange in Erinnerung bleiben - und Lust auf eine Wiederholung machen.

Kerteminde und die wunderbare Natur

Neben der Ruhe und den Erlebnissen die sich Ihnen auf Gut Lundsgaard direkt vor Ihrer Tür bieten, begeistert die gesamte Umgebung mit einer zusätzlichen Dimension an Erlebnismöglichkeiten. Die grünen, sanften Hügel, die Felder und Wälder, das Wasser direkt vor dem Gut, die Bademöglichkeiten und die Möglichkeiten für Spaziergänge - dies und vieles mehr bietet die Umgebung von Gut Lundsgaard und Kerteminde.

Kerteminde ist eine der kleinen, klassischen Handelsstädte Fünens. Gemütliche, gut erhaltene Häuser und Straßen aber auch zahlreiche Erlebnismöglichkeiten und Aktivitätsangebote locken Jung und Alt. Das Angebot reicht vom interessanten Fjord & Bælt-Centret über das Johannes Larsen Museum bis hin zum alljährlichen Kirschenfestival im Laufe des Sommers.

Praktische Informationen

Die Geschichte des Landguts “Lundsgaard Gods” reicht zurück bis in das Jahr 1474 - somit spüren Sie auf dem gesamten Gelände den Flügelschlag der Geschichte.

Das Verwaltungsgebäude des Gutes fungiert heute als Ferienwohnung mit Platz für 16 Personen.

Die geschmackvoll eingerichtete Wohnung erstreckt sich über zwei Etagen mit insgesamt acht Schlafräumen, zwei Badezimmern, einer großen modernen Küche und einem Esszimmer.

Von den vier direkt verbundenen Wohnräumen gelangen Sie auf die große Terrasse und in den Garten, von wo sich Ihnen eine fantastische Aussicht auf den Wald Lundgaardsskoven und die Bucht von Kerteminde eröffnet.